Über uns - Straßengemeinschaft Einsiedler

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Vereine > Der Jägerzug

Die Entstehung des Jägerzugs Einsiedler

Der Jägerzug Einsiedler wurde 1989  gegründet, weil mit Norbert Eppels ein ehemaliger Junge der Dahlener Heide Schützenkönig von Dorthausen wurde.


Die Gründungsmitglieder waren:
Heiko Döll, Jürgen Druch, Heinz Essers, Manfred Frohn, Herbert Gotzes, Walter Grote, Stefan Hoff, Wilfried Nießing, Josef Oligs, Willi Randerath, Heinz Sentke, Heinz Weyermanns und Werner Weyermanns.

In den ersten Jahren hatte der Jägerzug auch eine Kindergruppe:
Rene Druch, Sascha Druch, Christian Frohn, Katja Nießing, Marco Nießing, Marco Klatt, Andreas Pockrandt, Anke Randerath, Dirk Randerath, Erwin Sentke, Andre Weyermanns und Marc Windheuser.

Durch Ein-, aber auch Austritte entwickelte sich der Jägerzug zu seinem heutigen Mitgliederstand. (Stand 12/2016)

Kurt Barthel (passiv), Jürgen Druch (passiv), Rene Druch (Fähnrich), Franz-Albert Essers, 
Majid Khodaparast, Dieter Klatt (Offizier), Dieter Schmitz, Timo Schmitz, Werner Weyermanns.

Der Jägerzug stellte den König.

2013 mit Peter Dumke
2006  mit Jürgen Neunkirchen
2001  mit Manfred Frohn
1995  mit Erich Kames
1991  mit Heinz Essers



Der Jägerzug trauert um:


Heinz Essers    (1994)           Rolf Friedrichs (1997)     Willi Randerath (2012)
Walter Grote (2012)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü